LexikonLogix

BuiltbyOwn

3D

 

Abkürzung für dreidimensional, räumlich. siehe auch 3D-Brillen

Brille

Absorbtion

Schwächung der Strahlungsintensität; beim Durchgang durch Materie (z.B. ein optisches Medium)

Bifokalglas

Zweistärkenglas mit Fern- und Nahteil

Brillenglas Materialien

Mineralische Materialien

Organische Materialien

Dioptrie

Maßeinheit der Brechkraft von optischen Linsen

Entspiegelung

Reflexminderung, Transmissionverbesserung

konkav

nach innen gewölbt, hohl; bei Brillengläsern: zerstreuende Wirkung

konvex

erhaben, nach außen gewölbt; bei Brillengläsern: sammelnde Wirkung

Korrektion

Ausgleich von Fehlsichtigkeit

Auge

Adaption

Anpassung des Auges an unterschiedliche Helligkeiten

Akkommodation

Anpassung des Auges an unterschiedliche Entfernungen(nah und fern)

Amblyopie

Sehschwäche; Schwachsichtigkeit mit Herabsetzung der zentralen Sehschwäche

Ametropie

Fehlsichtigkeit des Auges bedingt durch unausgewogenes Verhältnis zwischen Baulänge und Brechwert; entfernt gesehene Objekte werden nicht zentral auf der Netzhaut des Auges abgebildet; man unterscheidet Myopie (Kurzsichtigkeit), Hyperopie (Übersichtigkeit), Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)

Aphakie

Fehlen der Augenlinse

Asthenopie

schnelles Ermüden der Augen

Astigmatismus

Fehlsichtigkeit durch Hornhautverkrümmung. (Siehe auch Fehlsichtigkeiten/Stabsichtig)

Aufbau

 

Cornea

Hornhaut des Auges

Emmetropie

Normalsichtigkeit oder auch Rechtsichtig.

Fehlsichtigkeiten

Farbfehlsichtig

Kurzsichtig

Stabsichtig

Weitsichtig

Glaukom

Grüner Star; Erkrankung des Auges mit erhöhten Augeninnendruck. (Siehe auch Krankheiten/Grüner Star)

Heterophorie

latentes Schielen, Muskelgleichgewichtsstörung der Bewegungsmuskeln des Augenpaares, die Fehlstellung kann in der Regel durch Fusion der Augenpaares ausgeglichen werden. Bei Übermüdung, Stress oder Vergiftung kann die Fehlstellung offensichtlich werden und es sind Doppelbilder möglich.

Heterotropie

Bei einer Heterotropie ist im Gegensatz zur Heterophorie kein Ausgleich durch Fusion des Augenpaares möglich

Hyperopie

Weitsichtigkeit, (Bild ensteht hinter der Netzhaut)

Iris

Regenbogenhaut; dient der Regulation der ins Augeninnere fallende Lichtmenge

Katarakt

Grauer Star; Eintrübung der lichtdurchlässigen Augenlinse

Konjunktivitis

Bindehautentzündung

Krankheiten

Grauer Star

Grüner Star

Makulardegeneration

Makula lueta

gelber Fleck; enthält die fovea centralis, das ist die vertiefte zentrale Stelle des gelben Flecks und Ort des schärfsten Sehens

Monokularsehen

einäugiges Sehen

Myopie

Kurzsichtigkeit, (Bild ensteht vor der Netzhaut)

Nachtblindheit

eingeschränkte Apassungsfähigkeit des Auges an geringe Helligkeit

Nachtmyopie

Kurzsichtigkeit bei Dämmerung / abnehmender Helligkeit

Presbyopie

Altersichtigkeit; Verminderung der Akkomodationsfähigkeit der Augenlinse durch Alterungsvorgänge

Pupille

Öffnung in der Regenbogenhaut

Retina

Netzhaut

seniler Katarakt

Grauer Altersstar; Eintrübung der Augenlinse (durch Verlangsamung des Stoffwechsels)

Visus

Sehschärfe

Refraktion

 

Lichtbrechung (auch Fachausdruck für Augenglasbestimmung)

[Home] [Häufigste Fragen] [Lexikon] [3D Brillen] [Aufbau des Auges] [Augenkrankheiten] [Entspiegelung] [Fehlsichtigkeiten]